Wilde Weiber!
Das Original seit 2006
  • Comedy

Als "Lozärn lacht" 2006 die erste reine Frauen-Show ins Programm aufnahm, gab es von verschiedenen Seiten nur ein müdes Lächeln für diesen "Spleen". Niemand aus der Szene gab dem neuen Format eine Chance, es gab Kommentare wie "Frauen haben zu wenig Humor" oder "Wilde Weiber tönt wie nach Pornofilm".

13 Jahre später zeigt "20 Jahre Lozärn lacht" die 43. Ausgabe von "Wilde Weiber!" – und das Format ist – nach ein paar kurzzeitigen Kopien – immer noch die einzige Mixed-Show der Schweiz, in der nur Komikerinnen auftreten.

In diesen 13 Jahren hat sich viel verändert, aber eine Konstante ist geblieben: Die bekannte Comedienne Anet Corti hat nicht nur alle Festival-Ausgaben von "Wilde Weiber!" moderiert, sondern auch einige weitere dieser Show. Deshalb führt Anet nun zum insgesamt 33. Mal als Moderatorin durch den Abend. Dabei verbindet sie nicht nur so Widersprüchliches wie Basel (wo sie herkommt) und Zürich (wo sie lebt), sondern vereint in ihrer Person die unterschiedlichsten Frauentypen.

Margrit Bornet, Trägerin des Appenzeller Kleinkunstpreises 2001, liess sich an der Zirkusschule Brüssel zur Schauspielerin und Komikerin ausbilden. 2006 hat Margrit zum ersten Mal bei "Züri lacht" mitgemacht. Inzwischen ist sie eine der bekanntesten Komikerinnen der Schweiz und bringt ihr Publikum mit ihren schrägen Frauen-Figuren immer wieder zum Brüllen. Nicht zuletzt deshalb kam sie im Comedy-Rating der SonntagsZeitung 2015 unter die besten 10 Showacts.

Lisa Cantena, hat 2013 als erste Comedienne den renommierten Swiss Comedy Award gewonnen, was ihr als Preis einen ersten Auftritt bei "Lozärn lacht" brachte. 2015 folgte der "Kabarett Kaktus", Münchens ältester Kleinkunst-Wettbewerb, und 2017 der "Stuttgarter Besen" in Silber. Mit den beiden letzten Auszeichnungen ist gleich noch bewiesen, dass Lisa nicht nur in der Schweiz zu den populärsten Satirikerinnen zählt, sondern auch bei unserem Nachbarn im Norden.

Uta Köbernick ist seit 2016 Trägerin des Salzburger Stiers, trat 2007 als Newcomerin zum ersten Mal bei "Lozärn lacht" auf und wurde 2009 mit dem Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises ausgezeichnet. Sie nennt sich eine "scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz" und bietet Kabarettkunst vom Feinsten. Ob gesprochen oder gesungen, ihre Texte gehen mit hinreissender Komik in die Tiefe bis an den Rand des Erkennbaren und manchmal Erträglichen.
(Bild von Patrick Labitzke)

Das Line-up wird im Laufe der kommenden Monate noch mit einer Zentralschweizer Newcomerin komplettiert.

Comedy-Festival "Lozärn lacht"
Kleintheater Luzerm


Di 6.11.2018

Theaterkasse: 17 Uhr
Einlass: 19.45 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Ende: ca. 22 Uhr

Karten:

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Kontakt

danny@comedy.ch
Danny Gundelfinger, COMEDY.CH
Bächaustrasse 37, 8806 Bäch SZ

Vorverkauf / Tickets

www.kleintheater.ch
Telefon 041 210 33 50
Theaterkasse: ab 17 Uhr

Newsletter

Immer bestens informiert sein!

developed by scherrermedien.ch © 2016 by comedy.ch